Die Lehrtätigkeit umfasst sowohl wissenschaftlichen wie auch praktischen Unterricht an verschiedenen Hochschulen. An der Hochschule für Musik und Theater Rostock konnte Sarah Kohrs nach vertiefenden Studien bei Professor Hartmut Möller mehrere Blockseminare zum Thema Theatersemiotik an der musikwissenschaftlichen Fakultät geben.

An der Otto-Falckenberg-Schule München (Fachakademie für Darstellende Kunst) arbeitete Sarah Kohrs als Gastdozentin im Bereich Schauspiel mit StudentInnen an szenischen Studien.

Für das Max-Reinhardt-Seminar der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien wurde Sarah Kohrs als Gastdozentin für das musikalische Rollenstudium engagiert. Dabei erarbeitete sie mit den StudentInnen die Projekte "Nachtschicht - Tanzbares Liedgut von Gestern und Heute", das eine musikalische Zeitreise durch sechzig Jahre Tanzhits darstellte, und „Zu dia ziagts mi hin“, in dem sich die Studenten mit Singtradition und dem eigenen Heimatbegriff beschäftigen mussten.

Zuletzt war Sarah Kohrs an der Bayerischen Theaterakademie August Everding in München im Bereich Rollenstudium in verschiedenen Jahrgängen tätig.